#digitalworkplaceaccelerator

Gemeinsam Visionen realisieren

Die Vision einer neuen Kollaborationsplattform

In einer Initiative mehrerer Fachbereiche unter dem Titel „Digitale Arbeitsumgebung“ wurde bei Amprion der Bedarf einer unternehmensweit einheitlichen Vision zur digitalen Arbeitsumgebung formuliert. Diese Vision galt als Initiator für Folgeprojekte, bei denen die Förderung einer besseren Zusammenarbeit und Vernetzung innerhalb der Organisation im Fokus stehen sollten.

Parallel wurde zunehmend der Bedarf einer neuen Kollaborationsplattform deutlich, sodass zeitgleich mit dem Pilotprojekt „Accelerator A-N“ ein erster Schritt zur Optimierung der „Digitalen Arbeitsumgebung“ erfolgte.

Um die Herausforderungen im Arbeitsalltag zu überwinden, testete ein Fachbereich Microsoft Teams als zentrale Kollaborationsplattform sowie Microsoft Planner zur schnellen und einfachen Aufgabenverwaltung.

Besonderes Augenmerk wurden dabei auf die Kommunikation und den Datenaustausch über eine einheitliche Plattform, das Testen neuer Arbeitsweisen und Kommunikationswege, sowie die Nutzung der Pilotlösung zur digitalen Abbildung und Vereinfachung von Arbeitsschritten und Aufgaben gelegt.

BTC als Full Service Provider gefragt

Als Full Service Provider war die BTC AG nicht nur für den Aufbau des Piloten, samt Konfiguration von MS Teams inkl. Governance-Policies und Berechtigungsverwaltung zuständig. Ebenso war die Durchführung von Workshops, das Onboarding der Projektbeteiligten, die Erstellung von Nutzeranleitungen für Hardware-Komponenten und die Projektleitung und -koordination Teil des Projektumfangs. Abgerundet wurde dieses Paket durch die Bereitstellung eines projektbegleitenden 1st- und 2nd-Level Supports.

Aus Vision wird Realität

Nach der erfolgreichen Pilotierung der Digitalen ArbeitsUmgebung etablieren Amprion und BTC Microsoft 365 in der gesamten Organisation. BTC begleitete die Implementierung von MS Teams und SharePoint Online mit einem passgenauen Service-Adoption Konzept. Heute ist BTC der zentrale IT-Dienstleister der Amprion GmbH für diese Services und verwaltet alle Aspekte der IT-Infrastruktur der Amprion. Dies umfasst sowohl die On-Premises-Infrastruktur als auch die Cloud Software-as-a-Services und die Cloud-Infrastruktur.

„Wie die Amprion GmbH mit ganzheitlicher BTC Unterstützung einen Modern Workplace mit M365 etablierte.“

Projektumfang:

  • Pilotierung eine „Digitalen Arbeitsumgebung“
  • Schaffung technischer Voraussetzungen für die Bereitstellung von MS Teams und SharePoint Online
  • Projektmanagement und -koordination
  • Organisationsweite Implementierung von M365 nach erfolgreicher Pilotierung
  • Konzeption, Begleitung und Durchführung der Schulungen
  • Bereitstellung von Hardware für optimale mobile Kollaboration
  • Cloud-Benutzerverwaltung
  • Beratung und Konfiguration zum Thema Sicherheit einschließlich Zugangskontrolle, MFA sowie anderer benutzer- und sicherheitsbezogene Aspekte, die Teil von Azure Active Directory Premium sind

Nutzen:

  • Die Vision einer „Digitalen Arbeitsumgebung“ und einer zentralen Kollaborationsplattform erproben und realisieren
  • Schaffung technologischer Voraussetzungen für die Etablierung einer modernen Arbeitsumgebung
  • Aufzeigen der Potentiale für die individuellen Arbeitsabläufe
  • Training für Anwendung der neuen M365-Tools
  • Anschließender Support für aufkommende Fragen und Probleme
  • Ganzheitliches Implementierungskonzept
Roderik Bojanowski
Marktthemenmanager Microsoft 365