zurück zur Übersicht

Vorstellung FISI

Thema: Azubi-Alltag, Perspektiven
Datum: 16.07.21
KommentareLikes 0

btc-ag-ansprechpartner-ausbildung-florian-boernsen

Florian

Was versteht man unter Systemintegration?
Für mich ist Systemintegration das Realisieren von Informations- und Kommunikationslösungen, welche auf einzelne Kund*innen abgestimmt sind.

Welche Berufsmöglichkeiten ergeben sich daraus?
Ich als Azubi bei der BTC habe zahlreiche Möglichkeiten nach der Ausbildung eine passende Beschäftigung zu finden, wir bieten IT-Dienstleistungen in vielen Bereichen an, wodurch ich die Möglichkeit habe mir meinen Traumjob zu suchen. Konkret kann ich mit einer abgeschlossenen Ausbildung als Systemintegratorin als System Manager, Supporter, Service Engineer uvm. arbeiten.

An was sollte ich Interesse haben?
Um diesen Beruf mit Spaß ausüben zu können sollte man am besten Interesse an Computern und anderen technischen Systemen haben, man sollte seine eigene Zukunft im Technik-Bereich sehen. Außerdem sollte man sich nicht vor Kundenkontakt scheuen, da man doch häufiger im engen Kontakt mit Kund*innen steht.

Wie läuft die Ausbildung ab?
Zuerst hat man die Login Days - hier wird einem das Wichtigste zum Unternehmen und der Ausbildung gezeigt und erklärt. Im Anschluss wird man von seinem Paten abgeholt und in die erste Abteilung gebracht, hier wird einem alles gezeigt was man zum Start in den Arbeitsalltag benötigt.
Von da an geht es in die unterschiedlichsten Abteilungen, immer im Wechsel mit der Berufsschule, die man im Blockunterricht alle drei Wochen besucht.

Welche Aufgaben stehen in der Ausbildung an?
Die Aufgaben hängen sehr stark von den jeweiligen Abteilungen ab. Was aber meist im Mittelpunkt steht ist der Kundenkontakt, dies ist aber auch unterschiedlich ausgeprägt.

 

Weitere Informationen findest du hier.