zurück zur Übersicht

Ein Jahr nach Ausbildungsbeginn Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Thema: Azubi-Alltag, Perspektiven
Datum: 24.09.21
KommentareLikes 0

btc ag tobias

Tobias

Wie waren die ersten Tage für dich?
"Als ich mit meiner Ausbildung im August 2020 angefangen habe, wusste ich nicht was auf mich zukommen wird. Ich war aufgeregt, da ich mir nicht wirklich vorstellen konnte,
wie die Ausbildung ablaufen wird. Doch schon am ersten Tag verflog die anfängliche Aufregung und ich fühlte mich sofort angenommen.
Durch die ersten Tage bei den Login Days konnte ich auch schnell Kontakte mit den anderen Azubis knüpfen. Und nach der ersten Woche ging es dann auch mit dem Bootcamp los. Darin habe ich mit den anderen Azubis, aus meinem Lehrjahr, alle Grundlagen gelernt, die wir zum Einstieg in unsere Abteilungen benötigen.
Ebenfalls habe ich mit den anderen Azubis als Abschlussprojekt des Bootcamps, eine Lernplattform für die Zwischenprüfungen entwickelt, die auch aktiv im Unternehmen genutzt wird."

Wie war die Corona-Zeit für dich?
"Seit Anfang November gings dann, aufgrund von Corona, ins Homeoffice.
Dies klang am Anfang echt schön, weil ich von Zuhause Arbeiten konnte und mir so den Weg zur Arbeit und die damit verbundenen Spritkosten sparen konnte.
Allerdings habe ich mit der Zeit gemerkt, dass es gar nicht so einfach ist. Es viel mir sehr schwer die Arbeit von meiner Freizeit trennen, da ich teilweise den ganzen Tag vor dem PC saß, weil man durch Corona oftmals nicht mehr machen konnte. Während der Arbeitszeit wurde ich trotzdem immer gut betreut, als wäre man ganz normal im Betrieb. Die Meetings fanden dann online statt. Es war auch ein komisches Gefühl als wir in die Abteilungen kamen und die anderen aus der Abteilung nur virtuell kennenzulernen, anstatt sich persönlich vorzustellen. Der persönliche Kontakt fehlte mir ein wenig, aber durch die nahbare Art der anderen Mitarbeiter, fühlte ich mich schnell gut aufgehoben."

Und wie sieht es aktuell aus?
"Als es dann wieder zurück in den Betrieb ging, war es zuerst sehr ungewohnt. Aber es war auch schön die anderen Azubis wiederzusehen, aber auch mal andere aus der eigenen Abteilung kennenzulernen. Das Arbeiten bei der BTC bereitet mir viel Freude und durch die angenehme Arbeitskultur fühle ich mich wohl und genieße meine Arbeitszeit."