zurück zur Übersicht

Abschlussprüfung 2021

Thema: Perspektiven
Datum: 21.05.21
KommentareLikes 0

btc ag kontakt talea

Talea

Trotz Corona konnten die Abschlussprüfungen zum geplanten Zeitpunkt und in Präsenz stattfinden. Dazu musste jeder Teilnehmer einen negativen Corona-Test vorweisen und dauerhaft die Hygienemaßnahmen einhalten. Dazu gehört nicht nur das dauerhafte Tragen einer Maske, sondern auch das Einhalten von Abstand und das ständige Lüften in den Räumlichkeiten.

Ich habe meine schriftliche Abschlussprüfung als Fachinformatikerin Anwendungsentwicklung geschrieben. Ich bin duale Studentin und kann meine Prüfung deswegen schon nach anderthalb Jahren ablegen.

Insgesamt lief die Prüfung wie folgt ab: Alle Teilnehmer sollten sich eine halbe Stunde vor Beginn der Prüfung in den Räumlichkeiten einfinden. In einem ersten Teil wurde der erste Handlungsschritt geschrieben. Dieser ist bei den Fachinformatikern fachspezifisch. Nach einer halbstündigen Pause ging es dann mit dem zweiten und dritten Handlungsschritt weiter. Der zweite Handlungsschritt ist für alle Fachinformatiker gleich und themenübergreifend. Bei dem letzten Handlungsschritt handelt es sich um den Wirtschafts- und Sozialkundeteil. Dieser Teil dauert im Gegensatz zu den anderen beiden Teilen nur eine Stunde und besteht aus Multiple Choice-Fragen.

Die IHK-Abschlussprüfung besteht aber nicht nur aus einem schriftlichen Teil. Der schriftliche Teil macht nur 50% der Gesamtnote aus. Die anderen 50% setzen sich aus einer Projektdokumentation und einer Präsentation mit einem anschließenden Fachgespräch zusammen. Für die Projektdokumentation wird ein firmeninternes Projekt durchgeführt.

Ganz ausführliche Infos zur Projektdoku lest ihr hier im Blog!